Kontakt

Ahaus
Norbert Leeners / Gisela Damer
Stadtlohner Straße 22
48683 Ahaus-Wüllen
Telefon: 02561 979980
E-Mail: cpg-ahaus@caritas-ahaus-vreden.de

Gronau
Miriam Klöpper
Neustrasse 27-31
48599 Gronau
Telefon: 02562 9376-12
E-Mail: cpg-gronau@caritas-ahaus-vreden.de

Epe
Miriam Klöpper
Hindenburgring 7
48599 Gronau-Epe
Telefon: 02565 407740
E-Mail: cpg-epe@caritas-ahaus-vreden.de

Vreden
Ulla Hubbeling
An´t Lindeken 95
48691 Vreden
Telefon: 02564 1545
E-Mail: cpg-vreden@caritas-ahaus-vreden.de

Südlohn
Elisabeth Engel

Nordwall 8
46354 Südlohn
Telefon: 02862 7456
E-Mail: cpg-suedlohn@caritas-ahaus-vreden.de

Heek / Asbeck / Legden / Schöppingen
Tatjana Schönknecht
Up'n Hoff 17
48619 Heek
Telefon: 02568 964023
E-Mail: cpg-heek@caritas-ahaus-vreden.de

Stadtlohn
Monika Nienhaus
Hook 1
48703 Stadtlohn
Telefon: 02563 206560
E-Mail: cpg-stadtlohn@caritas-ahaus-vreden.de

Pflegenotruf:
Telefon: 02561 420980
E-Mail: cpg@caritas-ahaus-vreden.de

 
Familienpflege  

Logo Familienpflege - Mutter mit Kind auf dem Arm
Professionelle Hilfe für Sie und Ihre Familie

Unterstützung und Sicherheit für die Familie, auch in schwierigen Lebenslagen.

  • Die haushaltsführende Person ist erkrankt, wird im Krankenhaus behandelt oder nimmt an einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme teil.
  • Sie benötigen zusätzliche Unterstützung bedingt durch eine Risikoschwangerschaft oder eine Mehrlingsgeburt.
  • Sie benötigen eine Beaufsichtigung für ihre minderjährigen Kinder.
  • Die Familie befindet sich in einer schwierigen Lebensphase und benötigt Unterstützung in der Haushaltsführung.
  • Sie benötigen Haushaltsorganisationstraining.

Wir bieten mehr als schnelle Hilfe im Notfall:

  • Unterstützung und Beratung gegenüber Kostenträgern,
  • weitere Dienste aus dem Netzwerk,
  • Beratung auch zu Hause.

Wir stellen mit geschulten und erfahrenen Mitarbeiterinnen sicher, dass:

  • Ihre Kinder die Betreuung, Pflege und Anleitung bekommen, die sie brauchen,
  • Ihr Haushalt so weitergeführt wird, wie Sie es gewohnt sind,
  • pflegebedürftige Familienmitglieder fachgerecht und liebevoll versorgt werden,
  • Sie und Ihre Familie in allen Fragen Beratung erhalten.

So einfach geht es:

  • Sie nehmen Kontakt mit uns auf, um sich zu den verschiedenen Antragswegen informieren zu lassen.
  • Sie nehmen Kontakt mit Ihrem behandelnden Arzt auf.
  • Dieser stellt Ihnen die erforderlichen Antragsformulare aus.
  • Wir beraten Sie im Umgang mit den verschiedenen Formularen.
  • Gemeinsam mit einem Mitarbeiter der "Caritas Pflege & Gesundheit" erstellen Sie vor Ort einen konkreten Einsatzplan.
  • Gemeinsam legen Sie mit uns fest, welche Leistungen wann benötigt werden.

Sie legen die Antragsformulare Ihrer Kasse zwecks Prüfung zur Kostenübernahme vor. Bei Übernahme der Kosten für die notwendige Hilfe durch Ihre Krankenkasse besteht ein Eigenanteil zwischen 5 und 10 Euro täglich.