Kontakt

Andreas Gerdes
Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 945-810
E-Mail: cpg-hospiz@caritas-borken.de

 
Borken, 10. Juli 2018  

17 Pflegekräfte absolvierten Palliativausbildung

Einfühlsame und kompetente Pflege in der letzten Lebensphase

18_07_10_palliativkurs
Die Absolventen der Palliative Care-Weiterbildung
und der Kursleiter Andreas Gerdes (links) und die Dozentin Meike Schwermann (rechts)

Nach über 160 Unterrichtsstunden in vier Wochenblöcken erhielten jetzt 17 Pflegekräfte ihre Zertifikate als Palliativfachkräfte. Andreas Gerdes, Kursleiter des Kompetenz- und Bildungszentrums des Caritasverbandes, konnte nun den Pflegekräften aus den Bereichen der ambulanten und stationären Alten- und Krankenpflege und der Behindertenpflege ihre Zertifikate überreichen.

Als Palliativpflegekräfte werden sie sich zukünftig um die Belange von unheilbar erkrankten und sterbenden Menschen kümmern. Die Pflege und mehr noch die Fürsorge gilt dem Patienten bzw. Bewohner, aber auch deren Angehörigen. "Die Pflegekräfte gehen in der Palliativpflege eine 'mit-leidenschaftliche' Beziehung ein, an dessen Ende der Tod steht. Eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Hier ist Fachkompetenz, Einfühlungsvermögen und Haltung gefordert", so der Kursleiter Andreas Gerdes.

Um diese umfangreiche Versorgung gewährleisten zu können, haben die Kursteilnehmer ein breitgefächertes Unterrichtsprogramm erhalten, welches von Dozenten aus den Bereichen der Medizin, der Pflegewissenschaft, der Pflege, der Sozialarbeit und der Seelsorge unterrichtet wurde. Während der Weiterbildung lernten die Teilnehmer das ganzheitliche Behandlungskonzept der Palliativversorgung kennen und erwarben Grundkenntnisse in den Bereichen Schmerztherapie und Symptomkontrolle. Auch psychosoziale Themen wie Kommunikation, Krankheitsbewältigung und die Möglichkeiten einer Begleitung von Angehörigen standen auf dem Lehrplan. Zudem setzten sich die Absolventen kritisch mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinander.

"Ich habe in dem Kurs nicht nur eine Menge Wissen bekommen, sondern auch eine ganz andere Perspektive auf die Themen Leid und Sterben entwickelt", so eine Kursteilnehmerin.
Das Kompetenz- und Bildungszentrum des Caritasverbandes Borken bietet diese durch die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin zertifizierte Weiterbildung regelmäßig an, der nächste Kurs startet im Oktober diesen Jahres. Weitere Informationen zu den Kursen des Kompetenz- und Bildungszentrum der Caritas Pflege & Gesundheit unter Telefon 02861 945-810 oder unter www.caritas-kompetenz-bildung.de .